2015_10_02_-_23_01_23_entwickelt_2040px.jpg

Selbsttest:
Leide ich unter Schlafproblemen?

 

Laut DAK-Gesundheitsreport leidet jeder zehnte Arbeitnehmer (9,4 Prozent) in Deutschland unter schweren Schlafstörungen (Insomnien) mit Ein- und Durchschlafstörungen, schlechter Schlafqualität, Tagesmüdigkeit und Erschöpfung. Dies sind allerdings „nur“ die offiziellen, diagnostizierten Schlafstörungen. Die Dunkelziffer wird weitaus höher liegen.

 

Eine schwere Schlafstörung entwickelt sich auch meist nicht über Nacht: Viele klagen schon Jahre vorher über Schlafschwierigkeiten und einem schlechten Schlaf. Und genau an diesem Punkt können Betroffene bereits aktiv werden, ihre Schlafqualität verbessern und einer krankhaften Schlafstörung vorbeugen.

Wenn du wissen möchtest, ob du unter Schlafproblemen leidest, dann hol dir den Fragebogen über das untenstehende Formular.

Dieser Fragebogen soll dir Hinweise liefern, ob du bezüglich deines Schlafes etwas unternehmen solltest. In keinster Weise kann dieser Selbsttest eine Diagnose liefern und ein professionelles diagnostisches Gespräch ersetzen. Gerne kannst du deine Antworten als Grundlage für ein Gespräch mit einem Arzt oder Psychotherapeuten nutzen.

Falls du noch Fragen hast, kannst du auch mir sehr gerne über das Kontaktformular schreiben.

Und hier nun die kostenlose Bestellung deines Schlafprobleme-Selbsttests: